Dilatation & Kürettage

Dilatation und Kürettage (D&C) ist eine Behandlung, bei der die oberste Schicht der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) abgeschabt wird. Bei dieser konventionellen Methode, die Gebärmutterschleimhaut zu entfernen, wird beispielsweise ein chirurgisches Instrument (Kürette) oder ein Laser verwendet. Der Eingriff wird meistens unter Vollnarkose durchgeführt.

Ergebnis

Anders als beispielsweise bei der NovaSure-Methode ist das Ergebnis nicht dauerhaft. Das Verfahren wird noch für Diagnosen verwendet, um beispielsweise ein Stück Gewebe abzuschaben und es anschließend auf Gebärmutterkrebs zu untersuchen. Deswegen wird es offiziell nicht als Behandlung gegen Menorrhagie betrachtet. Nur Frauen, die keinen Polypen, wohl aber ein sehr dickes Endometrium (Hyperplasie) aufweisen, und Frauen, bei denen eine Hormonbehandlung bei Brustkrebs durchgeführt wurde, wird eine Kürettage empfohlen.

Vorteile

  • Reduziert Blutung für kurze Zeit

Nachteile

  • Eventuell Vollnarkose erforderlich
  • Nur kurzzeitige Reduktion der Blutung
  • Mit minimalinvasiver Chirurgie verbundene Risiken

Wissenswertes

  • Behandlungsdauer

    ca. 10-15 Minuten
  • Erfolgsrate

    100%
  • Kinderwunsch

    Noch möglich
  • Rehabilitationsdauer

    1-2 Tage
1-2 Tage

Die Behandlung

  • Schritt 2

    Schritt 1: Gynäkologe

    Der Gynäkologe führt diagnostische Tests durch, um festzustellen, was der Auslöser für den starken Blutverlust ist.

  • Schritt 2

    Schritt 2: Eingriff

    Die Gebärmutterschleimhaut wird mit einem chirurgischen Instrument (Kürette) abgetragen oder mit Hilfe eines Lasers entfernt.

Der Besuch bei Ihrem Frauenarzt

Sind Sie sich noch unsicher, ob Sie einen Termin bei Ihrem Gynäkologen vereinbaren sollten? Hier finden Sie nähere Informationen, wie Sie sich am besten vorbereiten können. Machen Sie einfach den Selbstcheck oder laden Sie sich Ihren Menstruationskalender herunter.

Lesen Sie mehrDoktor
Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage zu NovaSure, Wünsche oder Anregungen? Füllen Sie einfach unser Formular aus und schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keine Fragen medizinischen Inhalts oder Fragen zu Ihrer speziellen medizinischen Situation beantworten können und daher solche Fragen automatisch gelöscht werden. Bei Fragen medizinsichen Inhalts möchten wir Sie gerne an Ihren Gynäkologen verweisen (siehe Arztsuche)

Sie haben Fragen?Frauensprechstunde