Kurzer Zyklus

Der Menstruationszyklus dauert durchschnittlich 28 Tage. Aber die meisten Frauen sind nicht durchschnittlich. Alles zwischen 24 und 31 Tagen wird deswegen als normal angesehen. Ein kurzer Zyklus kann einen grossen Einfluss auf Ihr Leben haben, in körperlicher, psychischer und sozialer Hinsicht.

Anerkannte Erkrankung

Ist Ihr Zyklus kürzer als 24 Tage und habenSie Ihre Periode dann auch noch sehr stark und/oder lang anhaltend, dann kannman wahrscheinlich von einer Menorrhagie sprechen. Die Menorrhagie ist eine medizinisch anerkannte Erkrankung, für die es Lösungen gibt. Tragen Sie dieseLast nicht länger mit sich herum. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Gynäkologen. Lesen Sie hier, wie Sie sich auf den Arztbesuch vorbereiten können.

Verwandte Seiten: